Venus bei den Plejaden

In der ersten April-Woche 2020 wandert Venus, unser innerer Nachbarplanet, an dem Offenen Sternhaufen M45, auch Plejaden oder Siebengestirn genannt, vorbei. Die Begegnung ist besonders für die Beobachtung mit einem Fernglas oder kleinen Teleskop reizvoll. Die gleißend helle Venus erscheint dabei bedeutend heller als die Plejaden-Sterne, was an ihrer viel geringeren Entfernung liegt: benötigt das Licht von der Venus bis zu uns nur wenig mehr als 5 Minuten, so ist es von den Plejaden ca. 450 Jahre unterwegs.

Venus bei den Plejaden / 2. April 2020 / M. Dähne

Venus bei den Plejaden / 2. April 2020 / M. Dähne

Die Kommentare wurden geschlossen